Die Partei- und Fraktionsspitzen von CDU, SPD, FDP und Bündnis90/Die Grünen in Bergisch Gladbach haben in einer gemeinsamen Erklärung klare Worte gewählt: „Wir verurteilen jeden Form von Antisemitismus“. Gleichzeitig weisen sie Unterstellungen zurück, die zuletzt gegen die Stadt, den Bürgermeister und den Rat erhoben wurden.

In der Erklärung heißt es außerdem: „Die Abwertung oder gar Infragestellung des Existenzrechtes Israels lehnen wir aus unserem demokratischen Grundverständnis von Politik und aus unserer belasteten geschichtlichen Vergangenheit ebenso ab wie Boykott-Kampagnen, die darauf angelegt sind, den Staat Israel und seine Menschen zu gefährden oder gar zu vernichten.“

Diese Ablehnung gilt auch für die sogenannte BDS-Kampagne (Boycott, Divestment, Sanctions Campaign), die weltweit das Ziel verfolgt, Israel wirtschaftlich, kulturell und politisch zu isolieren.

Die Erklärung im Wortlaut: 190124_Presseerklaerung_CDU_SPD_FDP_Gruene