Lade Veranstaltungen

Warum wir ein Steuer-Update brauchen

« All Veranstaltungen

20. Februar 2019, 19:30 bis 22:00

Veranstaltet von der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit – In Kooperation mit dem Bund der Steuerzahler NRW e.V.. – mit einer gelungenen Mischung aus Witz und Sachwissen!

Die deutsche Steuerpolitik ist reif für ein Update. Die Balance zwischen Staat und Bürgern ist aus dem Gleichgewicht geraten, die Mittelschicht leidet unter einer unverhältnismäßigen Steuerlast.

Ein kürzlich veröffentlichtes RWI-Gutachten hat gezeigt, dass die Belastungsquote in Deutschland noch weit höher ist als vermutet.

Auch der Bund der Steuerzahler weist regelmäßig darauf hin, dass gerade mittlere Einkommen übermäßig „zur Kasse gebeten“ werden. Der Staat braucht ohne Zweifel Steuereinnahmen, um seine Aufgaben zu erfüllen. Die Frage ist aber wie hoch der Anteil des Fiskus am Einkommen der Bürger sein darf. Symbolisch weist der Bund der Steuerzahler einmal jährlich den „Steuerzahler-Gedenktag“ aus, also den Tag, ab dem die Bürger nicht mehr ausschließlich für den Staat arbeiten.

Gemeinsam mit Jens Ammann vom Bund der Steuerzahler NRW e.V., wollen wir die Frage diskutieren, wie eine kluge, moderne und verhältnismäßige Steuerpolitik aussehen kann. Außerdem nimmt Ammann, mit viel Witz und Fachwissen, auch die Frage in den Blick, wofür unser Staat Geld ausgeben soll und wie man Steuergeldverschwendung begegnen kann.

Wir freuen uns außerdem auf Ihre Anregungen, kuriosen Steuergeschichten und Fragen!

Ort und Uhrzeit folgen …


Details

Datum:
20. Februar 2019
Zeit:

19:30 bis 22:00
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort