Die dreiköpfige Fraktion der FDP im Stadtrat wird erneut von Jörg Krell angeführt. Untertützt wird er von seiner Stellvertreterin Dorothee Wasmuth und dem Fraktionsgeschäftsführer Alexander Engel.

Unser bisheriger Fraktionsvorsitzender Jörg Krell wird die gestalterische Arbeit der letzten Jahre weiterführen, er wurde einstimmig im Amt bestätigt. Unterstützt wird er von Dorothee Wasmuth, die zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde, sowie von unserem bisherigen Fraktionsgeschäftsführer Alexander Engel.

„Unser Ziel ist es, unsere Heimatstadt fit zu machen für die Herausforderungen dieses Jahrzehnts – demographischer Wandel, Klimawandel und Mobilitätswende“, verspricht Jörg Krell im Namen der neuen Fraktion.

Jörg Krell steht exemplarisch für eine Politik, die rechnen kann und für eine effiziente bürgernahe Verwaltung, die alle Möglichkeiten ausschöpft, die die Digitalisierung und technologische Entwicklungen bieten. Als langjähriger Manager eines Life Science Konzerns und international agierender Unternehmensberater weiß er, wie man Abläufe optimiert und die Menschen dabei mitnimmt.

„Uns eint die gemeinsame Begeisterung in Bergisch Gladbach eine leuchtende Zukunft zu entfachen durch eine mutige, zupackende Politik“ ergänzt Dorothee Wasmuth

Dorothee Wasmuth verkörpert unsere liberalen Positionen zu unserem Leuchtturmthema „Bildung und Kinderbetreuung“: Als dreifache Mutter und Leiterin einer Kölner Klinik weiß sie, was es bedeutet, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen – insbesondere in Zeiten wo zahlreiche Eltern Home Office und Home Schooling in Einklang bringen mussten, mit einer Digitalisierung, die viel Luft nach oben lässt!

Das Trio perfekt macht unser Fraktionsgeschäftsführer Alexander Engel. Auch er wird sein Ziel, unsere Stadt für seine, die junge Generation attraktiver zu machen in den nächsten Jahren im Rat konsequent umsetzen. Hierzu gehört für ihn auch eine umweltverträgliche und zeitgemäße Mobilität. Nach einem Abschluss in Ökonomie hat er gerade zusätzlich sein Zahnmedizin-Studium abgeschlossen und startet nun ins Berufsleben. Er vertritt uns außerdem im Kreistag des Rheinisch-Bergischen Kreises.